Europäischer Tag der Parodontologie am 12. Mai 2017

Parodontitis ist eine schleichende Zahnbetterkrankung, die sich in den vergangenen Jahren leider zur Volkskrankheit entwickelt hat. Um mehr Aufmerksamkeit auf dieses wichtige zahnmedizinische Thema zu lenken, wurde der 12. Mai von der European Federation of Periodontology zum europäischen Tag der Parodontologie erklärt. Unter dem Motto „Parodontale Gesundheit für ein besseres Leben" soll auf Symptome, Risiken und Folgen der Erkrankung aufmerksam gemacht werden. In der Zahnarztpraxis Lindeman in Zeven legen wir ebenfalls großen Wert darauf, unsere Patienten über Parodontitis aufzuklären. Nur wenn Ihr Zahnarzt die Symptome frühzeitig bemerkt, kann er die Krankheit rechtzeitig behandeln und Ihre Zahngesundheit erhalten.

Was ist Parodontitis?

Die Infektionskrankheit Parodontitis ist im Volksmund auch unter dem Namen Parodontose bekannt und befällt zunächst das Zahnfleisch. Auslöser sind schädliche Bakterien im Zahnbelag, die zu einer Zahnfleischentzündung führen und sich auf Zahnhalteapparat und Knochen ausweiten, wenn nicht behandelt wird. Dort führt sie zu einer Rückbildung des Kieferknochens, was schlimmstenfalls Zahnverlust zur Folge hat. Parodontitis hat aber nicht nur Auswirkungen auf die Mundgesundheit, sondern auf den allgemeinen Gesundheitszustand. So steht Parodontitis im Verdacht, das Risiko für bestimmte andere Krankheiten zu erhöhen. Dazu zählen zum Beispiel Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Lungenentzündung. Durch die richtige Vorsorge kann eine Erkrankung häufig verhindert werden. Hierzu zählt vor allem eine optimale Mundhygiene, aber auch regelmäßige Kontrolltermine und bestenfalls eine viermal jährlich stattfindende professionelle Zahnreinigung bei Ihrem Zahnarzt in Zeven.

Habe ich ein erhöhtes Parodontitis-Risiko?

Teilweise wird die Infektionskrankheit durch erbliche Faktoren begünstigt. Das kann natürlich niemand beeinflussen. Aber auch mangelnde Mundhygiene begünstigt die Entstehung einer Parodontitis. Rauchen ist ebenfalls ein wesentlicher Faktor, der das Risiko zu erkranken erhöht. Etwa 70 % aller Parodontitis-Erkrankungen betrifft Raucher. Das liegt daran, dass das Nikotin auf das Zahnfleisch wirkt und zu einer schlechteren Durchblutung führt. Dadurch sinkt die Versorgung mit Immunzellen und Mundbakterien können schlechter abgewehrt werden. Einen ähnlich gefäßverengenden Effekt hat die Zuckerkrankheit Diabetes Mellitus. Wer einmal von Parodontitis betroffen war, leidet unter einem erhöhten Risiko, erneut daran zu erkranken.
Sie gehören zu einer der genannten Risikogruppen? In der Zahnarztpraxis Lindeman in Zeven bieten wir Ihnen den Service eines Parodontitis-Risikotests. Zudem sollten Sie möglichst alle zwei bis drei Monate zur professionellen Zahnreinigung kommen, um die schädliche Bakterienbesiedlung zu bekämpfen und auf einem Minimum zu halten. Wir informieren Sie gerne weiter und helfen Ihnen dabei, eine Parodontitis gar nicht erst entstehen zu lassen!

Wie behandelt Zahnarzt Lindeman eine Parodontitis?

Sollten Sie bereits an Parodontitis leiden, sind Sie in unserer Zahnarztpraxis bestens aufgehoben. Wird die Krankheit frühzeitig erkannt, kann Ihr Zahnarzt oft schon durch eine professionelle Zahnreinigung Abhilfe schaffen. Zahnhälse und Zahnfleischtaschen werden bei der Reinigung gründlich von harten und weichen Belägen befreit, da diese die Parodontitis-verursachenden Bakterien enthalten, und mit antibakteriellen Wirkstoffen behandelt. Sollte die Krankheit bereits weiter fortgeschritten sein, muss ggf. entzündetes Gewebe entfernt werden. Dies wird bei uns in Zeven schonend und minimalinvasiv mit moderner Laser-Technik durchgeführt. So können Sie in den meisten Fällen auf die Einnahme von Antibiotika verzichten.

Vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Ihrem Zahnarzt in Zeven!

Natürlich kümmern wir uns nicht nur zum europäischen Tag der Parodontologie um diese Thematik. Es liegt uns stets am Herzen, die Zahngesundheit unserer Patienten zu bewahren und mögliche Krankheiten, gerade auch Parodontitis, zu vermeiden. Gerne kümmern wir uns persönlich und individuell um Sie und beraten Sie zum Thema Parodontitis und Vorsorge. Vereinbaren Sie doch einfach einen Termin bei Ihrem Zahnarzt in Zeven. Wir freuen uns auf Sie!

Call-Back Service

Sie möchten direkt einen Beratungstermin vereinbaren?

Nutzen Sie unser Terminformular oder lassen Sie sich von uns zurückrufen.